Platz für alle Generationen.

Wir wollen, dass sich verschiedene Gruppen in der Casa Moscia wohlfühlen und ein gutes Mit- und Nebeneinander möglich ist.


 
 
generationen_fallback.jpg
 
logo_framboise_moscia2022_ohnetext.png
 
 

Die Casa Moscia blickt zurück auf eine lange Tradition als «Haus für die Jugend», was heute in den modernen, günstigen Gruppenzimmern der Casa Rossa zum Ausdruck kommt. Ebenso bietet die Casa Moscia jungen Menschen im Rahmen der jährlich wechselnden Hausgemeinschaft (HG) Möglichkeiten für Arbeitserfahrung und Persönlichkeitsentwicklung. Die Casa Moscia ist aber gleichermassen ein Ort für Familien wie auch für Einzelpersonen und Ehepaare jeglicher Alters­gruppen.


DAS WIRD NEU

Der Ausbau des Hauses Pancaldi als Gruppenunterkunft für Selbstkocher erweitert das Angebot für die junge Generation und ermöglicht flexible Lösungen mit der bestehenden Hotellerie. Die deutlich klarere räumliche Aufteilung der verschiedenen Gästesegmente schafft die nötige Balance zwischen Rückzugs- und Begegnungsmöglichkeiten.

Nur wenige Gastbetriebe sprechen sämtliche Alterskategorien ähnlich gut an wie die Casa Moscia. Die übersichtliche und einheitliche Anordnung der Zimmer im Westtrakt – dem Hauptteil des Projektes «Moscia2022» – ermöglicht ein kostengünstiges Basisangebot mit möglichen Zusatzleistungen. Die Zimmer in den Haupthäusern am See werden mit dem Umbau polyvalenter. Sie können rasch und einfach an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Gäste angepasst werden. Zudem wird das ganze Gelände hindernisfreier, was reiferen Personen sowie Menschen mit Handicaps den Aufenthalt in der Casa Moscia erleichtert. Mit dem Einbau des Lifts erhält auch das Personal endlich die ersehnte Hilfestellung in den betrieblichen Abläufen.

Grün markiert: Die Haupthäuser direkt am See werden künftig Individualgästen, Kursteilnehmenden und Gruppen junger Erwachsener vorbehalten sein.    Rot markiert: Das Gruppenhaus Casa Rossa im hinteren Bereich wurde bereits totalsaniert. Es stösst das Haus Pancaldi oberhalb der Strasse dazu, das im Winter 20/21 zum Selbstkocherhaus umfunktioniert wird.    Diese klare Zuordnung der Häuser für die Individualgäste und die Jugend bringt eine grosse akustische Entspannung im Zimmerbereich. Eine Durchmischung auf der Piazza und am See ist nach wie vor gewünscht und macht den lebendigen Charme der Seeherberge Casa Moscia aus.

Grün markiert: Die Haupthäuser direkt am See werden künftig Individualgästen, Kursteilnehmenden und Gruppen junger Erwachsener vorbehalten sein.

Rot markiert: Das Gruppenhaus Casa Rossa im hinteren Bereich wurde bereits totalsaniert. Es stösst das Haus Pancaldi oberhalb der Strasse dazu, das im Winter 20/21 zum Selbstkocherhaus umfunktioniert wird.

Diese klare Zuordnung der Häuser für die Individualgäste und die Jugend bringt eine grosse akustische Entspannung im Zimmerbereich. Eine Durchmischung auf der Piazza und am See ist nach wie vor gewünscht und macht den lebendigen Charme der Seeherberge Casa Moscia aus.

Im Westtrakt sind pro Stockwerk fünf Zimmer mit zwei bis vier Betten sowie je ein Einzelzimmer geplant.

Im Westtrakt sind pro Stockwerk fünf Zimmer mit zwei bis vier Betten sowie je ein Einzelzimmer geplant.